Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Mikroelektronische Systeme
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Mikroelektronische Systeme
  • Zielgruppen
  • Suche
 

mDAS - Echtzeit-Demonstrator für multicore-basierte Fahrassistenzsysteme

Leitung:Prof. Dr.-Ing. Holger Blume
Bearbeitung:Dipl.-Ing. Jakob Arndt
Laufzeit:Februar 2014 - August 2014
Förderung durch:Siemens AG

Bild mDAS - Echtzeit-Demonstrator für multicore-basierte Fahrassistenzsysteme

Der Einsatz von Multicore-Prozessoren erlaubt die echtzeitfähige Implementierung von komplexen Videoverarbeitungsalgorithmen. Das Ziel des Projektes ist es den Gewinn beim Einsatz von mehreren Prozessorkernen in Multimediaanwendungen zu demonstrieren (beipsielsweise in Fahrassistenzsystemen). Dazu wird ein Standalone-Demonstrator implementiert, der auf einer Multicore Plattform basiert. Der Demonstrator verarbeitet einen relevanten Multimedia-Algorithmus in Echtzeit und zeigt  dabei unterschiedliche Performance-Metriken, um Plattformparameter verlgeichen zu können. Der verwendete Algorithmus ist ein Semi-Global Matching Algorithmus, der Disparfitätskarten aus einem Stereo-Kamera System berechnet.

Übersicht