Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Mikroelektronische Systeme
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Mikroelektronische Systeme
  • Zielgruppen
  • Suche
 

OpenFAS

Leitung:Prof. Dr.-Ing. Holger Blume
Bearbeitung:Dipl.-Ing. Christopher Bartels
Laufzeit:Juni 2012 - Oktober 2013
Förderung durch:"Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi)

Bild OpenFAS

Die Lücke zwischen proprietärer Algorithmenforschung für videogestützte FAS-Systeme und effizienter Abbildung dieser Algorithmen auf produktfähige eingebettete Systeme soll geschlossen werden. Im Ergebnis wird eine Methodik gezeigt und am realen Beispiel demonstriert, wie durch eine standardisierte Zwischenschicht in Form einer anwendungsspezifisch optimierten offenen Bildverarbeitungsbibliothek zwischen FAS-Anwendungen und einer von den Parametern Rechenleistung, Kosten und Verlustleistung her geeigneten Implementierungsplattform (videantis Multicore Videoprozessorplattform mit Modulen zur HW-Beschleunigung) proprietäre FAS-Algorithmen produktfähig umgesetzt werden können.
Zunächst sind Algorithmen für kamerabasierte FAS-Anwendungen auf Ihre Eignung zur echtzeitfähigen Implementierbarkeit auf Basis einer beschleunigten OpenCV-Bildverarbeitungsbibliothek hin zu analysieren. Es wird eine Detailauswahl von Algorithmen getroffen. Anschließend erfolgt eine Portierung der PC-basierten Implementierungen auf beschleunigte HW- und SW-Module. Abschließend werden Zielverfahren hinsichtlich Ihrer Echtzeitfähigkeit untersucht sowie eine Gesamtanwendung auf dem Vantage-Prozessor demonstriert.

Übersicht