Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Mikroelektronische Systeme
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Mikroelektronische Systeme
  • Zielgruppen
  • Suche
 

ZIM Dream Chip Technologies GmbH

Leitung:Prof. Dr.-Ing. H. Blume
Bearbeitung:Gregor Schewior, Nicolai Behmann
Laufzeit:September 2015 - Dezember 2016
Förderung durch:Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Bild ZIM Dream Chip Technologies GmbH

Das Kooperationsprojekt des Instituts für Mikroelektronische Systeme mit der Fa. Dream Chip Technologies GmbH aus Garbsen wird im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert. Ziel ist die Entwicklung eines Kamerasystems mit integrierten Verfahren zur hochqualitativen Echtzeit-Bewegungsanalyse im Bereich videobasierter Fahrerassistenzsysteme. Informationen über die Eigen- bzw. Objektbewegung aus kontinuierlichen Videoströmen bilden die Grundlage für zahlreiche fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme, sogenannte Advanced Driver Assistance Systems (ADAS). Diese Systeme sollen den Fahrer bei der sicheren Steuerung eines Fahrzeugs unterstützen und einen immer größeren Teil der Aufgaben des Fahrers bis zum autonomen Fahren übernehmen.

Das Institut für Mikroelektronische Systeme der Leibniz Universität Hannover arbeitet auf dem Gebiet der Algorithmen und Hardwarearchitekturen zur digitalen Signalverarbeitung für Anwendungen mit höchsten Anforderungen. Im Rahmen des ZIM Kooperationsprojektes wird das IMS ein echtzeitfähiges System zur Bewegungsanalyse aus Rohkameradaten implementieren, evaluieren und die Einsatzmöglichkeiten im Automobil verifizieren.

Übersicht