Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Mikroelektronische Systeme
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Mikroelektronische Systeme
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Prozessorarchitekturen

GEBO - Hochtemperaturelektronik

Bild zum Projekt GEBO - Hochtemperaturelektronik

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. H. Blume

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Rochus Nowosielski

Laufzeit:

2009-20111

Kurzbeschreibung:

In diesem Projekt wird der Entwurf von Mixed-Signal-Schaltungen zur Signalverarbeitung unter Hochtemperaturbedingungen erforscht. Dazu werden sowohl geeignete Schaltungstechnologien zur analogen Ansteuerung von Sensoren als auch Architekturen zur digitalen Signalverarbeitung untersucht, die an die Anforderungen von Hochtemperaturtechnologien angepasst sind.

 

| details |

 

Biomedizintechnik

TETRACOM - Mobile platform for real-time sonification of movements for medical rehabilitation

Bild zum Projekt TETRACOM - Mobile platform for real-time sonification of movements for medical rehabilitation

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. Holger Blume

Bearbeitung:

M.Sc. Daniel Pfefferkorn

Laufzeit:

September 2013 - August 2016

Förderung durch:

FP7 ‐ ICT ‐ 2013 ‐ 10

Kurzbeschreibung:

Die motorische Rehabilitierung von Schlaganfallpatienten ist ein intensiver und langwieriger Prozess. Der herkömmliche Therapieansatz basiert auf Bewegungstraining in Beisein eines Physiotherapeuten. Eine Remobilisierung wird dabei durch eine große Anzahl von Übungswiederholungen erreicht, was sich in hohem Zeitbedarf und somit hohen Therapiekosten ausdrückt. Innerhalb des Projekts ist es deshalb das Ziel ein mobiles System zu entwickeln, welches dem Patienten akustisches Bewegungsfeedback in Echtzeit zur Verfügung stellt. Dadurch lässt sich das Training autonom, patientenindividuell und deutlich kostengünstiger durchführen.

 

| details |

 

Echtzeitfähige Sonifikation komplexer Bewegungen

Bild zum Projekt Echtzeitfähige Sonifikation komplexer Bewegungen

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. Blume

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. (FH) H.-P. Brückner

Laufzeit:

Februar 2011 - Juni 2013

Förderung durch:

Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE)

Kurzbeschreibung:

Im Rahmen dieses Forschungsvorhabens aus dem Bereich der Medizintechnik werden am IMS mögliche Hardware-Plattformen für eine mobile Sonifikation (Klangliche Darstellung) von Bewegungsdaten untersucht. Diese sollen später in der medizinischen Rehabilitation nach einem Schlaganfall eingesetzt werden. Durch das Gerät soll in Zukunft eine Verkürzung der Rehabilitationsdauer zum Wiedererlernen von Bewegungsmustern erzielt werden. Besonders Relevante technische Parameter für eine mobile Hardware-Plattform sind dabei das Gewicht, die Akkulaufzeit und ausreichende Rechenleistung.

 

| details |

 

Analog/Mixed-Signal-Entwurf

ROBUST

Bild zum Projekt ROBUST

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. Erich Barke

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Michael Kärgel

Laufzeit:

Mai 2009 - April 2012

Förderung durch:

BMBF

Kurzbeschreibung:

Im Projekt Robust werden neue Methoden und Verfahren zum Entwurf robuster nanoelektronischer Systeme entworfen. Hierzu werden Maße zur Quantifizierung der Robustheit definiert. Diese Maße werden mit Hilfe zu abstrahierender Robustheitsmodelle und unter Anwendung neuer Robustheitsanalyseverfahren für die Systemebene ermittelt.

 

| details |

 

GEBO - Hochtemperaturelektronik

Bild zum Projekt GEBO - Hochtemperaturelektronik

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. H. Blume

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Rochus Nowosielski

Laufzeit:

2009-20111

Kurzbeschreibung:

In diesem Projekt wird der Entwurf von Mixed-Signal-Schaltungen zur Signalverarbeitung unter Hochtemperaturbedingungen erforscht. Dazu werden sowohl geeignete Schaltungstechnologien zur analogen Ansteuerung von Sensoren als auch Architekturen zur digitalen Signalverarbeitung untersucht, die an die Anforderungen von Hochtemperaturtechnologien angepasst sind.

 

| details |

 

Entwurfsraumexploration

EFdiS – Einsatz von Flug-SAR mit digitaler Schnittstelle

Bild zum Projekt EFdiS – Einsatz von Flug-SAR mit digitaler Schnittstelle

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. H. Blume

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. M. Wielage

Laufzeit:

Oktober 2012 - Dezember 2014

Kurzbeschreibung:

Das Ziel dieses Forschungsvorhabens ist die Verarbeitung von FMCW Sensorsignalen. Als erster Schritt ist vorgesehen die analogen Daten bereits an Bord durch eine geeignete Erweiterungskarte zu digitalisieren und zu speichern. Im zweiten Schritt sollen die digitalisierten Daten an Bord prozessiert und damit in ein Luftbild überführt werden.

 

| details |

 

Physikalischer Entwurf

NEEDS

Bild zum Projekt NEEDS

Leitung:

Dr.-Ing. Markus Olbrich

Bearbeitung:

M. Sc. Artur Quiring

Laufzeit:

Dezember 2010 - November 2013

Förderung durch:

Das Projekt NEEDS wird unter dem Förderkennzeichen 16M3090 im Förderprogramm IKT 2020 durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Kurzbeschreibung:

Hochintegrierte Elektroniksysteme mit heterogenen Komponenten ermöglichen in vielen Anwendungsfeldern die Einsparung von Ressourcen und Kosten. Um das Potenzial der Elektronik noch vielfältiger zu nutzen, erforscht NEEDS den Entwurf einer neuen Klasse von Elektroniksystemen, welche die Stapelung von ungehäusten Chips mit vielfältigen Funktionen ermöglicht.

 

| details |

 

Schaltungsentwurf und physikalisches Design für eine neuartige FPGA-Architektur

Bild zum Projekt Schaltungsentwurf und physikalisches Design für eine neuartige FPGA-Architektur

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. H. Blume, Jun.-Prof. Dr.-Ing. G. Payá-Vayá

Bearbeitung:

B. Bredthauer, C. Spindeldreier

Laufzeit:

Mai 2013 - Juli 2014

Förderung durch:

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Kurzbeschreibung:

Untersuchung und Validierung der Machbarkeit und der erzielbaren Leistung eines neuartigen Field Programmable Gate Array (FPGA).

 

| details |

 

Fahrerassistenzsysteme

mDAS - Echtzeit-Demonstrator für multicore-basierte Fahrassistenzsysteme

Bild zum Projekt mDAS - Echtzeit-Demonstrator für multicore-basierte Fahrassistenzsysteme

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. Holger Blume

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Jakob Arndt

Laufzeit:

Februar 2014 - August 2014

Förderung durch:

Siemens AG

Kurzbeschreibung:

Ziel dieses Projektes ist die Konzeptionierung und Implementierung eines echtzeitfähigen multicore-basierten Demonstrators für video-basierte Fahsassistenzalgorithmen. Dabei sollen unterschiedliche Performancemetriken dargestellt werden, um plattformspezifische Rechenleistungs- und Stromverbrauchsparameter zu vergleichen.

 

| details |

 

ASEV

Bild zum Projekt ASEV

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. H. Blume, Jun.-Prof. Dr.-Ing. G. Payá-Vayá

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Nico Mentzer

Laufzeit:

Mai 2010 - April 2013

Förderung durch:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Kurzbeschreibung:

In diesem Teilvorhaben des vom BMBF geförderten Projektes "Automatische Situationseinschätzung für ereignisgesteuerte Videoüberwachung (ASEV)" wird eine Hardware-Architektur konzipiert, die die schritthaltende Umsetzung der SIFT (Scale Invariant Feature Transform) Merkmalsextraktion ermöglicht. Die SIFT-Merkmale werden zur robusten Objektidentifikation und -verfolgung in einer ereignisgesteuerten, kamerabasierten Überwachung des äußerst sicherheitskritischen Flughafenvorfeldes genutzt. Mit einem Demonstrator am Projektende ist die Leistungsfähigkeit der Architektur im realen Einsatz gezeigt worden.

 

| details |

 

OpenFAS

Bild zum Projekt OpenFAS

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. Holger Blume

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Christopher Bartels

Laufzeit:

Juni 2012 - Oktober 2013

Förderung durch:

"Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi)

Kurzbeschreibung:

Im Rahmen des Projekts wird eine OpenCV-basierte Modulbibliothek für Echtzeit-Fahrerassistenzsysteme auf einer programmierbaren Multiprozessorarchitektur erarbeitet. Das Projekt wird in Kooperation mit der Firma videantis durchgeführt.

 

| details |

 

PROPEDES - Predictive Pedestrian Protection at Night

Bild zum Projekt PROPEDES - Predictive Pedestrian Protection at Night

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. Holger Blume

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Gregor Schewior

Laufzeit:

August 2008 - Juli 2011

Förderung durch:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Kurzbeschreibung:

Ziel des Teilvorhabens ist es, eine Hardwarearchitektur basierend auf einem Very Long Instruction Word (VLIW) Softcore Microprozessor für den Einsatz zur verbesserten maschinellen Fußgängererkennung zu erarbeiten und zu demonstrieren. Der VLIW Prozessor soll um geeignete Akzeleratoren ergänzt werden, die Teile der Algorithmen durch dedizierte Hardware beschleunigen und die Echtzeitfähigkeit von anspruchsvollen zukünftigen Algorithmen zur Fußgängererkennung zu ermöglichen. Schließlich soll die Architektur auf einem echtzeitfähigen FPGA basierten Demonstrator übertragen und in Betrieb genommen werden.

 

| details |

 

DESERVE - Development Platform for Safe and Efficient Drive

Bild zum Projekt DESERVE - Development Platform for Safe and Efficient Drive

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. H. Blume, Jun.-Prof. Dr.-Ing. G. Payá-Vayá

Bearbeitung:

Florian Giesemann, Frank Meinl, Nico Mentzer

Laufzeit:

September 2012 - August 2015

Förderung durch:

Europäische Union, Bundesministerium für Bildung und Forschung

Kurzbeschreibung:

DESERVE ist ein von der Europäischen Union und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Technologieplattform ARTEMIS gefördertes Projekt. Ziel ist die Förderung und Entwicklung von Fahrassistenzsystemen, sogenannten Advanced Driver Assistance Systems (ADAS). Diese Systeme sollen den Fahrer bei der sicheren Steuerung eines Fahrzeugs unterstützen. Zu diesem Zweck wird die "DESERVE Plattform" entwickelt, die als Grundlage für zukünftige Entwicklungen von Fahrassistenzsystemen in Europa dienen soll.

 

| details |

 

Rekonfigurierbare Architekturen

Schaltungsentwurf und physikalisches Design für eine neuartige FPGA-Architektur

Bild zum Projekt Schaltungsentwurf und physikalisches Design für eine neuartige FPGA-Architektur

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. H. Blume, Jun.-Prof. Dr.-Ing. G. Payá-Vayá

Bearbeitung:

B. Bredthauer, C. Spindeldreier

Laufzeit:

Mai 2013 - Juli 2014

Förderung durch:

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Kurzbeschreibung:

Untersuchung und Validierung der Machbarkeit und der erzielbaren Leistung eines neuartigen Field Programmable Gate Array (FPGA).

 

| details |

 

Systementwurf

TETRACOM - Mobile platform for real-time sonification of movements for medical rehabilitation

Bild zum Projekt TETRACOM - Mobile platform for real-time sonification of movements for medical rehabilitation

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. Holger Blume

Bearbeitung:

M.Sc. Daniel Pfefferkorn

Laufzeit:

September 2013 - August 2016

Förderung durch:

FP7 ‐ ICT ‐ 2013 ‐ 10

Kurzbeschreibung:

Die motorische Rehabilitierung von Schlaganfallpatienten ist ein intensiver und langwieriger Prozess. Der herkömmliche Therapieansatz basiert auf Bewegungstraining in Beisein eines Physiotherapeuten. Eine Remobilisierung wird dabei durch eine große Anzahl von Übungswiederholungen erreicht, was sich in hohem Zeitbedarf und somit hohen Therapiekosten ausdrückt. Innerhalb des Projekts ist es deshalb das Ziel ein mobiles System zu entwickeln, welches dem Patienten akustisches Bewegungsfeedback in Echtzeit zur Verfügung stellt. Dadurch lässt sich das Training autonom, patientenindividuell und deutlich kostengünstiger durchführen.

 

| details |

 

GEBO - Hochtemperaturelektronik

Bild zum Projekt GEBO - Hochtemperaturelektronik

Leitung:

Prof. Dr.-Ing. H. Blume

Bearbeitung:

Dipl.-Ing. Rochus Nowosielski

Laufzeit:

2009-20111

Kurzbeschreibung:

In diesem Projekt wird der Entwurf von Mixed-Signal-Schaltungen zur Signalverarbeitung unter Hochtemperaturbedingungen erforscht. Dazu werden sowohl geeignete Schaltungstechnologien zur analogen Ansteuerung von Sensoren als auch Architekturen zur digitalen Signalverarbeitung untersucht, die an die Anforderungen von Hochtemperaturtechnologien angepasst sind.

 

| details |