Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Mikroelektronische Systeme
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Mikroelektronische Systeme
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Application-Specific Instruction-Set Processors (ASIPs)

Jun.-Prof. Dr.-Ing. Guillermo Payá Vayá

Beschreibung:

Aktuell existiert der Trend zu angepassten und generischen Prozessorarchitekturen für spezifische Anwendungen. Die resultierenden Prozessortypen sind anwendungsspezifische Befehlssatz-Prozessoren (ASIPs - application-specific instruction-set processors). In der Regel wird die Anpassung durch das Hinzufügen von komplexen und kundenspezifischen Instruktionen in den Basis-Befehlssatz eines generischen Prozessor durchgeführt. Dies impliziert auch die Umsetzung anderer komplexer Mechanismen in der Prozessor-Architektur, wie neue, verbesserte Forwarding-Mechanismen oder Konzepte für die Parallelverarbeitung auf Instruktions-Ebene. In der Designphase eines ASIP  ist eine Entwurfsraumexploration notwendig, um die Leistungssteigerung als auch die Energie- und Flächeneffizienz  der optimierten Architektur zu evaluieren.

Dieser Kurs zeigt anhand von Algorithmen aus der Audiosignalverabeitung, wie anwendungsspezifische Befehlssatz-Prozessoren für digitale Hörsysteme entworfen werden.

Ablauf:

1.- Grundlagen der Rechnerarchitektur

2.- Anwendungsspezifische Befehlssatz-Prozessoren

3.- Instruktions- und Datenparallelverarbeitung 

4.- Computerarithmetik