ForschungForschungsprojekte
DESERVE - Development Platform for Safe and Efficient Drive

DESERVE - Development Platform for Safe and Efficient Drive

Leitung:  Prof. Dr.-Ing. H. Blume, Jun.-Prof. Dr.-Ing. G. Payá-Vayá
Team:  Florian Giesemann, Frank Meinl, Nico Mentzer
Jahr:  2013
Datum:  01-09-13
Förderung:  Europäische Union, Bundesministerium für Bildung und Forschung
Laufzeit:  September 2012 - August 2015
Ist abgeschlossen:  ja

DESERVE ist ein von der Europäischen Union und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der Technologieplattform ARTEMIS gefördertes Projekt. Ziel ist die Förderung und Entwicklung von Fahrassistenzsystemen, sogenannten Advanced Driver Assistance Systems (ADAS). Diese Systeme sollen den Fahrer bei der sicheren Steuerung eines Fahrzeugs unterstützen. Zu diesem Zweck wird die "DESERVE Plattform" entwickelt, die als Grundlage für zukünftige Entwicklungen von Fahrassistenzsystemen in Europa dienen soll.

Das Institut für Mikroelektronische Systeme der Leibniz Universität Hannover arbeitet auf dem Gebiet der Algorithmen und Hardwarearchitekturen zur digitalen Signalverarbeitung für Anwendungen mit höchsten Anforderungen. Im Rahmen des DESERVE-Projekts wird das IMS einerseits echtzeitfähige Hardware-Demonstratoren für komplexe Fahrassistenzsysteme erarbeiten und daraus Kostenmodelle für verschiedene grundlegende Komponenten ableiten. Mit Hilfe dieser Kostenmodelle können anschließend effizient komplexe ADAS aufgebaut werden. Dadurch wird der Entwurfsprozess komplexer Fahrassistenzsysteme unterstützt, indem viele Kostenfaktoren durch Modellierung abgeleitet und so die Evaluierung des Entwurfsraumes deutlich vereinfacht wird.

Weitere Informationen zum DESERVE-Projekt finden sie auf der Projektwebseite.