InstitutNews
Lehrpreis zum dritten Mal in Folge an Professoren des IMS

Lehrpreis zum dritten Mal in Folge an Professoren des IMS

Auf dem Tag der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik am 03.12.2021 wurde Professor Hartmut Grabinski mit dem „APFEL - Preis für exzellente Lehre“ ausgezeichnet.

Die Jury würdigt insbesondere die „didaktisch wertvolle und lückenlos studierendennahe Aufbereitung physiknaher Elektrotechnik“. „Ich möchte für die Thematik begeistern“, fasst Professor Grabinski seinen Anspruch an gute Lehre zusammen und ist dabei in guter Gesellschaft. Denn der Lehrpreis der Fakultät geht zum drittem Mal in Folge an das Institut für Mikroelektronische Systeme (IMS). Zuvor erhielten Professor Blume (2019) und Professor Wicht (2018) den APFEL-Preis. 2020 wurde der Preis bedingt durch die Pandemie nicht vergeben.

Die Vergabe des Lehrpreises der Fakultät wird jedes Jahr von einem mehrheitlich aus Studierenden bestehenden Gremium vorgeschlagen. Dabei zählen Kriterien wie das Gesamtkonzept von Lehrveranstaltungen, die Verknüpfung von fachlichem, sozialem, personalem und methodischem Kompetenzerwerb oder der Innovationscharakter der Lehrveranstaltungen.

Weitere Informationen unter diesem Link: https://www.et-inf.uni-hannover.de/de/studium/studien-lehrqualitaet/apfel/