StudiumLehrveranstaltungenFachgebiet Mixed-Signal-Schaltungen
Vorlesung: Elektrotechnische Grundlagen der Informationstechnik und Informatik

Vorlesung: Elektrotechnische Grundlagen der Informationstechnik und Informatik

Die Veranstaltung richtet sich an Informatikstudierende und Studierende anderer ingenieur- und naturwissenschaftlicher Fächer, die über keinen direkten Bezug zur Elektrotechnik verfügen. Die Studierenden haben einen angemessenen Überblick zu einigen Schwerpunkten der elektrotechnischen Grundlagen der Informationsverarbeitung erlangt und können die wesentliche Sachverhalte erläutern. Sie verstehen die Grundlagen der Halbleiterschaltungstechnik sowie der zugrundeliegenden Halbleiterbauelemente. Sie verfügen als praktisch tätige Informatikerinnen und Informatiker über das erforderliche Rüstzeug, um die Funktionsprinzipien von Rechnern und ihrer Peripherie zu verstehen und sind damit in der Zusammenarbeit mit Ingenieurinnen und Ingenieuren - zumindest teilweise - fachkundige Gesprächspartner. Diese Vorlesung wird im Wintersemester als Pflichtveranstaltung in den Studiengängen Informatik und Technische Informatik angeboten.

INHALTE

  • Grundgrößen
  • Lineare Netzwerke
  • Schaltvorgänge
  • Wechselstrom
  • Halbleiterbauelemente
  • Halbleiterschaltungen
  • Verstärkung und Filterung analoger Signale
  • Elektrisches Feld
  • Magnetisches Feld

Prüfung

Schriftlich, Dauer 90 Minuten, Formelsammlung ist zugelassen (wird mit der Klausur ausgeteilt), keine weiteren Hilfsmittel erlaubt.

Begleitmaterial

Herr Professor Wicht bietet ein Skript an.

Informationen und Material zur Übung sind im Stud.IP zu finden.

Anmeldung und Material

Weitere Informationen zu diesem Modul finden Sie im Online-Vorlesungsverzeichnis und im Stud.IP. Darüber hinaus müssen Sie Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung im Stud.IP anmelden.
Vorlesungs- und Übungsunterlagen finden Sie unter der jeweiligen Veranstaltung in Stud.IP. 

IHR DOZENT