Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Mikroelektronische Systeme
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: Institut für Mikroelektronische Systeme
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Memory Systems

apl.-Prof. Dr.-Ing. Guillermo Payá Vayá

Die Studierenden lernen Techniken von Speichersystemen und Technologien kennen. Neben neuartigen Datenverarbeitungstechniken wie "In-Memory-Computing" werden Speichereigenschaften evaluiert und verglichen. Auf Basis von praktischen Beispielen und aktuellen Entwicklungswerkzeugen, wie Simulatorumgebungen, werden die Studierenden an Herausforderungen der heutigen Chipentwicklung und die Thematik der Speicherrelevanz herangeführt (Stichwort: Memory-Wall).

Diese Vorlesung ist neu im Sommersemester 2020.
Die Inhalte dieser Seite werden daher laufend aktualisiert.

Vorlesung

Beginn: Sommersemester 2020

Umfang: 2 Vorlesungsstunden + 1 Übungsstunde + 1 Projektstunde (5 CP)

Termin:
Di, 09:30 - 11:00
Raum 335, Gebäude 3703: Technische Informatik

Übung

Termin:
Di, 11:15 - 12:00
Raum 335, Gebäude 3703: Technische Informatik

Prüfung

Mündliche Prüfung.

Empfohlene Vorkenntnisse

  • Digitalschaltungen der Elektronik (für ET-Studierende)
  • Grundlagen digitaler Systeme (für Informatiker)

Hinweise

Die Vorlesung wird auf Englisch gehalten.
Sie ist für Studierende im Masterstudiengang ausgelegt.

Ansprechpartner für weitere Nachfragen:

apl.-Prof. Dr.-Ing. Guillermo Payá Vayá