InstitutNews
Über 30 Studierende belegen neues Fach „Analoge integrierte Schaltungen“

Über 30 Studierende belegen neues Fach „Analoge integrierte Schaltungen“

Mit mehr als 30 Studierenden ist die neue Lehrveranstaltung „Analoge integrierte Schaltungen“ mit großem Erfolg gestartet.

Mit mehr als 30 Studierenden ist die neue Lehrveranstaltung „Analoge integrierte Schaltungen“ mit großem Erfolg gestartet. Die von Prof. Wicht erstmalig im Wintersemester 2023/24 von angebotene Lehrveranstaltung behandelt fortgeschrittene Themen zum Entwurf von analogen Mikrochips, unter anderem Spannungs-/Stromreferenzen, Operationsverstärker und Ausgangsstufen, Mismatch, Offset, Rauschen und die gm/ID-Methode.

Die Vorlesung wird von einem Design-Labor begleitet, das von Hendrik Siemßen, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Mixed-Signal-Schaltungen, ausführlich unterstützt wurde. Prof. Wicht: „Ich möchte mich bei allen Studierenden für ihr Engagement und ihren Einsatz bedanken. Es war auch für mich ein spannendes und lehrreiches Semester“. Die Lehrveranstaltung wird zukünftig jedes Wintersemester angeboten.